Top

Sauerstoffüberwachung in Schüttelkolben-Kulturen

Glaskolben mit integriertem Sensor SFS-PSt3

PreSens bietet Glasflaschen in Volumina von 125 ml bis 5000 ml mit integriertem, autoklavierbarem Sauerstoffsensor am Flaschenboden an. Die Kolben sind mit oder ohne Schikanen erhältlich und können mit dem SFR Shake Flask Reader ausgelesen werden (das Auslesen mit einem Coaster CFG und einem der Sauerstoffmessgeräte der Fibox oder OXY Serie ist ebenfalls möglich). Die Kolben sind mit speziellen Klammern am System befestigt, so dass der Sensor im Inneren des Kolbens auf die Leseroptik ausgerichtet ist. Der Schüttelkolben kann zusätzlich mit einem einmalig autoklavierbaren, selbstklebenden pH-Sensor ausgestattet werden, der für neue Kultivierungen leicht ausgetauscht werden kann. Zusätzlich bietet PreSens einen Sensorintegrations-Service. Kundenspezifische Kolben können mit autoklavierbaren Sauerstoff- und einmalig autoklavierbaren pH-Sensoren ausgestattet werden.

  • Gebrauchsfertig
  • Vorkalibrierter Sensor
  • Kontaktlose Messung
  • Für Mikroben und Zellkultur
  • Sensorintegrations-Service für kundenspezifische Flaschen
Angebot einholen Bestellung aufgeben

Anwendungsbereiche

Bioprozessentwicklung: Sauerstoffüberwachung in Schüttelkolben

Die Versorgung mit Sauerstoff ist eines der Hauptprobleme bei der Kultivierung aerober Organismen. Schüttelkolbenkulturen werden häufig in der akademischen und industriellen Bioprozessentwicklung angewendet. Da adäquate Methoden zur realen Überwachung von gelöstem Sauerstoff fehlten, wurde bisher üblicherweise von einer ausreichenden O2-Versorgung ausgegangen. Nun überwachen die nicht-invasiven Sauerstoffsensoren, dass genügend Sauerstoff in den Schüttelkolben vorhanden ist und geben neue Einblicke in die Stoffwechselaktivität.


Hefe & E. coli: Sorgen Sie für ausreichende Sauerstoffversorgung

S. cerevisiae wächst auf verschiedenen Zuckern als Kohlenstoffquelle. Während das Wachstum auf Glukose und Fruktose hauptsächlich fermentativ ist, ist das Wachstum auf Galaktose hauptsächlich atmungsaktiv. Dies führt zu einer geringen Sauerstoffkonzentration in den Schüttelkolben. Der genau gemessene Sauerstoff zeigt an, ob die Schüttelgeschwindigkeit erhöht werden muss, um eine Sauerstofflimitierung zu vermeiden.

Ein hoher Sauerstoffbedarf ist typisch für E. coli in seiner exponentiellen Phase. In der links gezeigten Kultivierung musste die Rotationsgeschwindigkeit zweimal geändert werden, um eine Sauerstofflimitierung zu vermeiden. Zusätzlich können Veränderungen im Stoffwechsel durch Messung von DO nachgewiesen werden.

Schneider et al., Universität des Saarlands, Saarbrücken, Deutschland, Bioprocess Biosyst Eng., 33(5), 541 - 547, 2009


Technische Daten

SpezifikationenGelöstes O2
Messbereich0 - 100 % O2
Nachweisgrenze0.03 % Sauerstoff
Auflösung± 0.01 % O2 bei 0.21 % O2
± 0.1 % O2 bei 20.9 % O2
Genauigkeit± 0.05 % O2 bei 0.2 % O2
± 0.4 % O2 at 20.9 % O2
Abweichung bei 0 % Sauerstoff< 0.01 % O2 pro Tag (Messintervall von 1 Min.)
Messtemperaturbereichvon + 5 °C bis + 50 °C
Ansprechzeit (t90)< 30 Sek.
Eigenschaften
KompatibilitätWässrige Lösung, Ethanol (10 % v/v), Methanol (10 % v/v), pH 2 - 10
KalibrierungVorkalibriert
 Einwegkolben werden bestrahlt geliefert

Passende Produkte

SFR vario

Der SFR vario bietet die gleichzeitige Online-Überwachung…

Mehr
Multi-parameter System SFR Shake Flask Reader

SFR Shake Flask Reader

Der SFR Shake Flask Reader überwacht pH, Sauerstoff und OUR…

Mehr
Universal-Klammern SFS

Universal-Klammern SFS

Diese Klammern werden mit dem SFR Shake Flask Reader und dem…

Mehr

Presens TV

Tutorials, Webinare und informative Videos über unsere optischen Sensorsysteme

Alle Videos