Top

Sensorkappe zur Luftblasenreduktion auf OXYPro® MR / MRM

Sauerstoffaustauschkappe OEC30-PSt8-YAU

Ein Mittelbereichssensor (Typ PSt8) ist in einer angeschrägten Stahlkappe integriert, die die Luftblasenbildung bei der Messung von gelöstem Sauerstoff reduziert. Dieser Sensor hat einen maximalen Messbereich von 0 - 20,9 % Sauerstoff und eine Nachweisgrenze von 0,007 % O2 / 3 ppb. Die Kappe ist in verschiedenen Versionen erhältlich: YOP für die Bioprozessüberwachung, sicher für Lebensmittelanwendungen (CAF) oder mit einer hydrophoben Teflonbeschichtung (PTFE) für Messungen in aggressiven Umgebungen. Sie kann an eine OXYPro® MR / MRM angeschraubt werden, um den Sensor einfach auszutauschen. Die Sensorkappe hält Dampfsterilisation (SIP) und Cleaning in Place (CIP) stand.

  • Maximaler Messbereich von 0 - 20.9 % O2
  • Reduzierte Luftblasenbildung
  • Verschiedene Versionen: Lebensmittelanwendungen, aggressive Umgebungen
  • Hält SIP (empfohlen: + 121 °C, 30 min) & CIP (+ 80 °C, 2 % NaOH) stand
  • Druckresistent
Angebot einholen Bestellung aufgeben

Technische Daten

Spezifikationen OEC30-PSt8-YAU-YOP OEC30-PSt8-YAU-CAF OEC30-PSt8-YAU-PTFE
*bei 20 °C, 960 - 980 hPa;  befeuchtetes Gasgemisch
**nach angepasster Kalibrierung
***bestimmt durch Wechsel von 10 % Sauerstoff (Gas) auf Stickstoff 5.0
****bestimmt durch Wechsel von luftgesättigtem Wasser auf eine frisch hergestellte 1 % Natriumsulfit-Lösung
Messbereich* Optimal: 0 - 10 % O2, 0 - 100 hPa, 0 - 4,5 mg/l
Max.**: 0 - 20,9 % O2, 0 - 200 hPa, 0 - 9 mg/l
Nachweisgrenze* 0,007 % O2, 0,07 hPa, 3 ppb
Auflösung* 0,007 % O2 ± 0,002 % O2, 0,023 % O2 ± 0,005 % O2, 2,314 % O2 ± 0,007 % O2
3 ppb ± 1 ppb, 10 ppb ± 2 ppb, 1000 ppb ± 3 ppb
Ansprechzeit (t90)
Gasförmiger O2***
Gelöster O2****

< 10 Sek.
< 30 Sek.

< 15 Sek.
< 40 Sek.

< 85 Sek.
< 100 Sek.
Eigenschaften      
Kompatibilität Wässrige Lösungen
Keine Querempfindlichkeit pH 1 - 14, CO2, SO2, ionische Spezies
Querempfindlichkeit Chlorgas
Organische Lösungsmittel wie reines Aceton, Toluol, Chloroform oder Methylenchlorid
Dampfsterilisation (empfohlen: + 121 °C, 30 min) Ja Ja Ja
Cleaning in place (CIP)
(+ 80 °C, 2 % NaOH)
Ja Ja Ja
Reinigungsverfahren 3 % H2O2, säurehaltige Mittel (HCl, H2SO4) max. 4 - 5 %
Ethanol, Methanol, Reinigungsmittel bei Raumtemperatur
Kalibrierung Zwei-Punkt-Kalibrierung mit sauerstofffreiem Medium (z. B. Stickstoff 5.0, 1 % Natriumsulfit-Lösung) und einem zweiten Kalibriermedium zwischen 2 und 4 % Sauerstoff
Lagerbeständigkeit 5 Jahre vorausgesetzt der Sensor wird bei Raumtemperatur im Dunkeln und trocken gelagert
Druckresistenz* - 1 bar bis + 12 bar
Betriebstemperaturbereich Optimal: 0 °C bis + 50 °C
Max.: - 10 °C bis + 90 °C
Lagerungsbedingungen Optimal: Raumtemperatur (+ 20 °C ± 5  °C)
Max.: 0 °C bis + 70 °C, 80 % rel. Luftfeuchtigkeit
Varianten - Sicher für Lebensmittelanwendungen Hydrophobe Teflonbeschichtung

Passende Produkte

Mid-Range Sauerstoffsonde OXYPro® MR (max. 0 - 20,9 % O2)

Mid-Range Sauerstoffsonde OXYPro® MR & MRM
(max. 0 - 20,9 % O2)

Die OXYPro® MR & MRM kombinieren einen optischen Sensor PSt8…

Mehr

Weitere Informationen

Bedienungsanleitungen

×

Presens TV

Tutorials, Webinare und informative Videos über unsere optischen Sensorsysteme

Alle Videos