Top
Fibox 4, faseroptisches Sauerstoffmessgerät

Unabhängiges, faseroptisches Sauerstoffmessgerät

Fibox 4

Das batteriebetriebene Fibox 4 ist für den einfachen Handgebrauch konzipiert. Das robuste, spritzwassergeschützte Gehäuse und die Bedienelemente sind so gestaltet, dass sie auch unter schwierigen Bedingungen mit Arbeitshandschuhen bedient werden können. Der Sauerstofftransmitter passt sich an trockene oder feuchte Messbedingungen an und verfügt über Temperatur- sowie automatische Druck- und Salinitätskompensation. Das Fibox 4 ist mit dem Sensortyp PSt3 kompatibel (Nachweisgrenze 15 ppb gelöster Sauerstoff, 0 - 100 % O2). Mit dem integrierten Barcodeleser kann die Identifikation und Kalibrierung des Sensors mit nur einem Scan durchgeführt werden. Das implementierte Sensor Management System kann Daten von bis zu 100 Sensoren speichern. Das Fibox 4 wird mit der PreSens Datamanagement Software geliefert, die eine Datenübertragung an einen PC zur weiteren Analyse ermöglicht.

  • Einfache Messung durch eindeutige Sensor-ID
  • Einfache Kalibrierung über Barcode-Scan
  • Kompensation von Temperatur, Druck & Salinität
  • 16 GB interner Speicher
  • Energie-Management für Langzeitmessungen
  • Optionale, datenbankgestützte Software ermöglicht die gleichzeitige Steuerung mehrerer Geräte
Angebot einholen Bestellung aufgeben

Anwendungsbereiche

Sauerstoffdurchlässigkeit & Permeationsmessungen

Das Fibox 4 trace ist das ideale Messgerät für die Verpackungsindustrie und Materialforschung. Einfache Sensorhandhabung und Kalibrierung beschleunigen die Messung des Sauerstoffeintrags und der Durchlässigkeit in Hunderten von Behältern und Verpackungen. Ein Scan des Barcodes reicht aus, um präzise Sauerstoffmessungen durchzuführen. In Kombination mit dem Sensor PSt9, der Messungen bis zu 0,5 ppmv Sauerstoff ermöglicht, kann selbst die Sauerstoffdurchlässigkeit von Hochbarrierematerialien für sauerstoffempfindliche Anwendungen - wie Vakuumisolierpaneele oder Photovoltaikmodule - bestimmt werden.


Qualitätskontrolle bei Lebensmitteln & Getränken

Als tragbare, mobile Geräte konzipiert, können das Fibox 4 und Fibox 4 trace problemlos zur Qualitätskontrolle in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden. Zusammen mit den vielseitigen PreSens Sauerstoffsensoren, die in Rohre, Behälter oder direkt in Proben integriert werden können, bieten das Fibox 4 und Fibox 4 trace vollständige Freiheit und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, um Qualität und Haltbarkeit der Produkte in verschiedenen Phasen der Produktions- und Abfüllprozesse zu prüfen.


Biologische Forschung und Umweltforschung

Das Fibox 4 und Fibox 4 trace sind ideal für die Feldforschung. Mit dem robusten, spritzwassergeschützten Gehäuse können beide Geräte auch unter rauen Bedingungen betrieben werden. Der langlebige Akku und die nahezu unbegrenzte Speicherkapazität ermöglichen eine computerunabhängige Nutzung über längere Zeiträume. Darüber hinaus können spezielle Energie-Management-Einstellungen für Langzeitmessungen angewendet werden. Die intuitive Benutzeroberfläche und implementierte Funktionen, wie die grafische Darstellung der Messwerte, ermöglichen eine komfortable und umfassende Nutzung, ohne dass das Gerät an einen PC / ein Notebook angeschlossen werden muss. In Kombination mit verschiedenen Arten von Tauchsonden und nicht-invasiven Sensoren kann das kompakte Fibox 4 oder Fibox 4 trace überall dort eingesetzt werden, wo eine genaue Sauerstoffmessung erforderlich ist.


Prozessindustrie

Das neue Sensor-Management-System sorgt gemeinsam mit dem Barcodeleser für einen schnellen Ablauf bei der Arbeit mit einer Vielzahl von Sensoren, die in unterschiedlichen Gefäßen oder Durchfluss-Systemen integriert sind. Nicht-invasive Messungen mit chemisch-optischen Sensoren können das Risiko von Kontaminationen reduzieren. Das Fibox 4 und Fibox 4 trace gewährleisten präzise Sauerstoffmessungen in kritischen Prozessen. Mit den Geräten und der jeweiligen PC-Software können problemlos große Datenmengen bearbeitet werden, wobei durch die verbesserte Daten- und Benutzerverwaltung ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet ist.


Technische Daten

Spezifikationen
SauerstoffsensorPSt3 (optischer SMA Anschluss)
TemperatursensorPt100 Temperatursensor-Anschluss (Sensor nicht inklusive)
Temperaturleistungvon 0 °C bis + 50 °C, Auflösung ± 0,1 °C
Stromversorgung4 AA Nickel-Metall-Hybridzellen (min. 2.200 mA)
Benutzen Sie nur den mitgelieferten Wechselstromadapter (5 VDC / min. 1 A) zum Wiederaufladen
Max. Akkubetriebsdauer16 Std. (3 Sek. Intervallmessungen, Standard LED-Intensität, Display-Hintergrundbeleuchtung AUS, bei Raumtemperatur)
Temperatur:
Betrieb / Lagerung
von 0 °C bis + 50 °C / von - 20 °C bis + 70 °C
Relative Luftfeuchtigkeitbis zu 80 % (nicht kondensierend)
Abmessungen37 mm x 180 mm x 119 mm
Gewicht0,65 kg (ohne Akkus & Schutzausrüstung)
0,78 kg (mit Akkus & Schutzausrüstung)
Digitale SchnittstelleUSB Schnittstelle (Kabel inklusive)
Display3.5 '' Farb-TFT, 320 x 240 Pixel
Interner Speicher16 GB Speicher (~ 40.000.000 Datensätze)
Export über mitgelieferte Software

Passende Produkte

O2 Sensorspots SP-PSt3 in verschiedenen Ausführungen

O2 Sensorspot SP-PSt3-NAU

Sensorspots sind die vielseitigste Ausführung…

Mehr
Autoklavierbarer Sauerstoff Sensorspot SP-PSt3-YAU

O2 Sensorspot SP-PSt3-YAU

Sensorspots sind die vielseitigste Ausführung von…

Mehr
Selbstklebender Sauerstoff Sensorspot SP-PSt3-SA

Selbstklebender O2 Sensorspot SP-PSt3-SA

Mit der neuen Selbstklebetechnologie lassen sich diese…

Mehr
O2 Durchflusszelle FTC-PSt3

O2 Durchflusszelle FTC-PSt3

In Durchflusszellen integrierte miniaturisierte…

Mehr

O2 Einweg-Durchflusszelle FTC-SU-PSt3-S

Miniaturisierte chemisch-optische Sauerstoffsensoren in…

Mehr
Autoklavierbare O2 Durchflusszelle FTC-PSt3-YAU

Autoklavierbare O2 Durchflusszelle FTC-PSt3-YAU

Die FTC-PSt3-YAU ist ein miniaturisierter chemisch-optischer…

Mehr
Sauerstoffsonde, integriert in einen Durchflussanschluss aus Metall FTM-PSt3

Sauerstoffsonde integriert in einen Durchflussanschluss aus Metall FTM-PSt3

Ein Sauerstoffaustauschfenster ist in einen…

Mehr
DP-PSt3 Sauerstoff-Tauchsonde

Sauerstoff-Tauchsonde DP-PSt3

Die Sauerstoff-Tauchsonde PSt3 zur Messung im normalen…

Mehr
OIM-PSt3 Sauerstoffsonde für Inline-Messungen

Sauerstoffsonde für Inline-Messungen OIM-PSt3

Die Sauerstoffsonde für die Inline-Messung (OIM) besteht aus…

Mehr
OIM-PSt3-Var, Sauerstoffsonde integriert in Varivent-Ventil

Sauerstoffsonde integriert in Varivent-Ventil OIM-PSt3-Var

Ein optisches Fenster mit Sauerstoffsensor (Optical Exchange…

Mehr
SV-PSt3-20mL-NST Glasfläschchen mit integriertem O2 Sensorstreifen

SensorVial SV-PSt3-20mL-NST

In dieses 20 ml Glasfläschchen ist ein Sensorstreifen…

Mehr
SV-PSt3-20mL-YST 20 ml Glasfläschchen mit integriertem O2 Sensorstreifen

SensorVial SV-PSt3-20mL-YST

Das SensorVial ist ein 20 ml Schraubdeckelgläschen mit einem…

Mehr
Pt100 Temperatursensor

Pt100 Temperatursensor

Der Pt100 Temperatursensor kann an die neueste Generation…

Mehr
Optische Polymerfaser POF

Optische Polymerfaser POF

Eine optische Polymerfaser (POF) wird benötigt, um das…

Mehr

Weitere Informationen

Publikationen

Integration chemisch-optischer pH- und Sauerstoffsensoren in bestehende Steuergeräte Sauerstoffmessung in Suspensionskultur angeborener Immunzellen Noninvasive Urine Oxygen Monitoring and the Risk of Acute Kidney Injury in Cardiac Surgery Seasonal time constraints shape life history, physiology and behaviour independently, and decouple a behavioural syndrome in a damselfly Development of a new high-throughput and small-size method for measuring sediment oxygen demand in lakes Methanotroph populations and CH4 oxidation potentials in High Arctic peat are altered by herbivory induced vegetation change Textile waste and microplastic induce activity and development of unique hydrocarbon-degrading marine bacterial communities Biodegradation of textile waste by marine bacterial communities enhanced by light Do differences in developmental mode shape the potential for local adaptation? Adjustments in fatty acid composition is a mechanism that can explain resilience to marine heatwaves and future ocean conditions in the habitat-forming seaweed Phyllospora comosa (Labillardiére) C.Agardh Increasing ibuprofen degradation in constructed wetlands by bioaugmentation with gravel containing biofilms of an ibuprofen-degrading Sphingobium yanoikuyae Evaluating the effects of ocean warming and freshening on the physiological energetics and transcriptomic response of the Antarctic limpet Nacella concinna Drivers of the Low Metabolic Rates of Seagrass Meadows in the Red Sea Integration of physiology, behaviour and life history traits: personality and pace of life in a marine gastropod Intricate Genetic Programs Controlling Dormancy in Mycobacterium tuberculosis Turbulence induces metabolically costly behaviors and inhibits food capture in oyster larvae, causing net energy loss Effects of ascorbic acid and light on reactions in fresh-cut apples by microcalorimetry

Werkzeuge & Betriebsmedien

Presens TV

Tutorials, Webinare und informative Videos über unsere optischen Sensorsysteme

Alle Videos