Top

Nicht-invasive Online-Kulturüberwachung in Multiwell-Platten

SDR SensorDish® Reader Basis-Set

Der SDR SensorDish® Reader ist ein kleiner 24-Kanal Reader zur nicht-invasiven Erfassung von Sauerstoff und pH in Multidish-Systemen (SensorDishes®). Diese enthalten einen Sensorspot am transparenten Boden jeder Well, die nicht-invasiv ausgelesen werden. SensorDishes® für Sauerstoff (OxoDish®) und pH (HydroDish®) sind im 24-Well und 6-Well Format erhältlich. 24-Deep Well Platten mit integriertem Sauerstoff- (OxoDish®-DW) und pH-Sensor (HydroDish®-DW) erlauben Messungen in geschüttelten Kulturen. Der SensorDish® Reader kann in Inkubatoren und Schüttlern eingesetzt werden und ist somit das ideale System für die Zell- und Bakterienkultivierung.

  • Parallele Online-Überwachung in 24- oder 6-Well Einwegplatten
  • Nicht-invasive und zerstörungsfreie Messung
  • Deep Well Platten (24-Well Format) und Low-Well Platten erhältlich
  • Vorkalibriert
  • Zur Verwendung in Inkubatoren und Schüttlern
  • Optionale Erweiterung für die Überwachung von bis zu 240 Proben
Angebot einholen Bestellung aufgeben

Anwendungsbereiche

Mehr Sicherheit bei hypoxischer Stammzellenkultivierung

Der Einfluss des Mediumwechsels auf gelösten Sauerstoff (DO) bei der Kultivierung humaner embryonaler Stammzellen (hESC) wurde bei verschiedenen Sauerstoffspannungen in der Inkubatoratmosphäre untersucht. Proben mit vollem Mediumswechsel unter Verwendung von nicht vorkalibriertem Medium zeigten einen DO-Anstieg von 20 bis 60 % Luftsättigung. Anders als erwartet, führte sogar eine halbe Mediumänderung mit vorinkubiertem Medium zu einer bemerkenswerten Sauerstofferhöhung von 10 - 30 % Luftsättigung. Der SensorDish® Reader kann in Hypoxie-Inkubatoren, aber auch in kleinen Hypoxiekammern, eingesetzt werden (siehe Bild).

Barbara Ley, Prof. Oliver Brüstle, Life & Brain GmbH, Bonn, Deutschland


Sauerstoff- und pH-Überwachung im Tissue Engineering

Humane Chondrozyten mit unterschiedlichen Startzellkonzentrationen wurden in OxoDishes® und HydroDishes® kultiviert. pH-Abweichungen von den Kontrollvertiefungen (nur Medium) konnten selbst für die niedrigste Startkonzentration nachgewiesen werden. Die Ansäuerungsraten entsprachen den verschiedenen Startkonzentrationen. Eine Änderung des Mediums nach 5 Tagen führte zu einem zeitlichen pH-Anstieg, bis die Proben wieder im Gleichgewicht mit der Inkubatoratmosphäre (5 % CO2) waren. Die Sauerstoffkinetik zeigt den jeweiligen Sauerstoffabfall.

Dr. Andreas Thomsen, CellGenix GmbH, Freiburg, Deutschland


SDR & OxoDishes® für die Stammkulturentwicklung

Während einer geschüttelten E. coli-Kultivierung wurde unter Verwendung einer Deep Well OxoDish® die Sauerstoffkinetik überwacht. Verschiedene Medienzusammensetzungen wurden getestet und mit einem Minimalmedium (MM) verglichen. Eine höhere Konzentration von Hefeextrakt (YE) führte zu schnellerem Wachstum. Die Zugabe von Glyzerin als zweites Substrat verlängerte die stationäre Phase. Ammoniumchlorid hatte keinen Einfluss auf den Stoffwechsel. Nachdem das / die Substrat(e) verbraucht waren, erhöhte sich der Sauerstoff aufgrund des Sauerstoffeintritts.

Olaf Christensen, Lonza Ltd., Visp, Schweiz


Echtzeit-Überwachung der Respiration von marinem Zooplankton

Der Sauerstoffverbrauch von 3 bis 4 Copepodenauplien pro Probe wurde über 6 Stunden in luftdichten Glasampullen überwacht. Den Nauplien wurde Phytoplankton in Umweltkonzentrationen angeboten. Gleichzeitig wurden die Fütterungs- und Fäkalienpelletproduktionsraten geschätzt. Die Respirationsraten waren linear und stabil, was zeigte, dass die Nauplien weder von den Gefäßwänden noch von Nahrungsrückständen beeinflusst wurden. Die Respirationsrate wurde mit Literaturwerten anderer Spezies verglichen. Der höhere Sauerstoffverbrauch der Nauplien war vermutlich auf eine konstante Fütterung zurückzuführen.

Dr. Marion Köster, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Deutschland, Mar Ecol Prog Ser 353: 157-164 (2008)


Technische Daten

SpezifikationenpH*Sauerstoff
* in physiologischen Lösungen bei 37 °C
Messbereich6,0 - 8,5 pH0 - 50 % O2
Auflösung*± 0,05 pH bei = 7± 0,4 % O2 bei 20.9 % O2
Präzision*± 0,2 pH bei pH = 7 (Sensorbatch Kalibrierung)
± 0,1 pH bei pH = 7 (Sensorspot Kalibrierung)

± 1 % O2 bei 20.9 % O2

Abweichung*< 0,1 pH innerhalb einer Woche (Messintervall 10 Min.)< 0,2 % O2 innerhalb einer Woche (Messintervall 10 Min.)
Messtemperaturbereichvon + 15 °C bis + 45 °C
Ansprechzeit (t90) bei
25 °C
< 30 Sek.< 120 Sek.
Eigenschaften
KompatibilitätWässrige Lösung, Ethanol, Methanol (max. 10 % v/v), pH 2 - 10
QuerempfindlichkeitReduziert auf Ionenstärke (Salzgehalt); hohe Konzentrationen von kleinen fluoreszierenden Molekülen im sichtbaren Bereich können stören
KalibrierungHydroDishes® und OxoDishes® sind vorkalibriert 
GerätSensorDish® ReaderSplitterNetzteil
TypSDR v3 oder höherSP1.1 oder höherMascot 9920
ReinigungEthanol  
Input18 - 24 V DC 150 mA18 - 24 V DC 1,5 A100 - 240 V AC 50 - 60 Hz. max. 0,9 A
Gewicht380 g240 g 
Abmessungen16,3 cm x 8,9 cm x 2,2 cm12,4 cm x 8,0 cm x 4,5 cm 

Passende Produkte

OxoDish® OD24

OxoDish® OD24

Die OxoDish® OD24 ist eine Low-Well Einweg-Platte aus…

Mehr
24 Well Einwegplatte HydroDish® HD24

HydroDish® HD24

Die HydroDish® HD24 ist eine Low Well Multiplatte aus…

Mehr
OxoHydroDish OHD6

OxoHydroDish OHD6

Ein Sauerstoff- und ein pH-Sensor sind am Boden eines jeden…

Mehr
Einweg-Multiplatte Deep Well OxoDish® OD24-DW

Deep Well OxoDish® OD24-DW

Die Deep Well OxoDish® OD24-DW ist eine Einweg-Multiplatte…

Mehr
Deep Well HydroDish® HD24-DW

Deep Well HydroDish® HD24-DW

Die Deep Well HydroDish® HD24-DW ist eine Einweg-Multiplatte…

Mehr
Sandwich Cover für Deep Well SensorDishes® von Enzyscreen

Sandwich Cover für 24-Well Deep Well Platten

Diese Metallabdeckungen von Enzyscreen haben 24 Löcher und 4…

Mehr
MicroFlask Clamp Dual für 2 SDRs von Enzyscreen

MicroFlask Clamp Dual für 2 PreSens SDRs

Das MicroFlask Clamp Dual von Enzyscreen hält bis zu zwei…

Mehr
6 Well Platte HydroDish® HD6

HydroDish® HD6

Vorkalibrierte pH-Sensoren sind am Boden jedes runden Wells…

Mehr
OxoDish® OD6

OxoDish® OD6

Ein Sauerstoffsensor ist am Boden eines jeden Wells dieser…

Mehr
Schraubdeckelgläschen SensorVial SV-PSt5-4mL

SensorVial SV-PSt5-4mL

Diese 4 ml Schraubdeckelgläschen haben einen am Boden…

Mehr
Schraubdeckelgläschen SensorVial SV-PSt5-2mL

SensorVial SV-PSt5-2mL

Diese 2 ml Schraubdeckelgläschen haben einen am Boden…

Mehr
O2 Sensorspot SP-PSt5 für SDR

O2 Sensorspot SP-PSt5

Dieser O2 Sensorspot kann in das transparente Gefäß des…

Mehr
Optische Abschirmmaske SDR-OSM24

Optische Abschirmmaske SDR-OSM24

Die optische Abschirmmaske wurde für die Verwendung mit dem…

Mehr
Maske für SensorVials SDR-MSV24

Maske für SensorVials SDR-MSV24

Die SDR-MSV24 schirmt die Leseroptik des SDR vor künstlichem…

Mehr
MicroFlask Clamp System für 4 SDRs von Enzyscreen

MicroFlask Clamp für 4 PreSens SDRs

Diese MicroFlask Clamp von Enzyscreen hält bis zu 4…

Mehr

Weitere Informationen

FAQs

Die SDR Software zeigt 'No SDR found'. Was kann man in dem Fall tun? Die SDR Software zeigt "no sensor" anstatt eines Wertes. Was ist der Grund dafür? Ich benutze die OxoHydroDish (OHD6) mit meinem SDR. Wie kann ich die Werte beider Parameter (Sauerstoff und pH) in der SDR Software sehen? Ich habe mehr als ein SDR verbunden. Kann ich auswählen, welche SDRs ich für die Messung verwenden möchte? Ich habe vergessen, die Sauerstoffeinheit in der SDR Software von der Standardeinheit "Luftsättigung" auf meine gewünschte Einheit umzustellen. Wie bekomme ich meine gewünschte Einheit? Ist der Sensorspot in den SensorVials, der mit dem SDR ausgelesen wird, der gleiche wie die, die mit den anderen Sauerstoffmessgeräten ausgelesen werden? Warum gibt es zwei verschiedene Kalibrierdatensätze für SensorDishes®? Warum kann ich eine vorangegangene Messung nicht in der SDR Software hochladen? Warum kann man laufende und hochgeladene Messungen nicht gleichzeitig in der SDR Software ansehen? Warum muss man Proben für so lange Zeit äquilibrieren bevor man mit dem SDR messen kann? Warum sieht man Peaks in den Graphen der SDR Software (besonders im Sauerstoffsignal) wenn man die Inkubatortür öffnet / die Platte aus dem Inkubator nimmt? Warum zeigt die SDR Software pH<5, obwohl ich genau weiß, dass meine Probe basisch ist? Was ist der Unterschied zwischen den beiden schwarzen Masken für das SDR, der SDR-OSM24 und der SDR-MSV24? Was ist der Unterschied zwischen einer benutzerdefinierten Kalibrierung und einer Ein-Punkt-Anpassung (One-Point Adjustment) für das SDR? Wann verwende ich welche? Was ist Salinität? Welchen Wert soll man in der SDR Software eingeben? Was passiert, wenn man während der Messung mit dem SDR die 30 °C-Grenze überschreitet? Welchen Luftdruck-Wert soll ich in die SDR Software eingeben? Wo erhält man diesen Wert? Welches Messintervall sollte man für Messungen mit dem SDR verwenden? Wie lange ist die Lieferzeit? Wird die Temperatur, die ich im Maintenance-Fenster der SDR Software sehe, für die Temperaturkompensation verwendet?

Software

SDR version v4.0.0 - Windows XP/Vista/7/8
USB Serial Driver - Windows XP/Vista
USB Serial Driver - Windows 7/8/8.1

Werkzeuge & Betriebsmedien

Presens TV

Tutorials, Webinare und informative Videos über unsere optischen Sensorsysteme

Alle Videos